Klinik im Hofgarten
Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie
 
 
 
 

SOLIDES PERSONALMANAGEMENT AUSGEZEICHNET

Klinik im Hofgarten ist „Top-Job“-Arbeitgeber

Die Waldburg-Zeil Kliniken zählen zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Das haben die unabhängige Bewertung durch das Nachrichtenmagazin "Focus" im Januar 2014 sowie die aktuelle Untersuchung im Rahmen des bundesweiten, branchenübergreifenden Unternehmensvergleichs „Top Job“ ergeben. Auch die Klinik im Hofgarten überzeugte mit einem krisenfesten und erfolgreichen Personalmanagement.
Im Branchenvergleich „Gesundheit und Soziales“ des Nachrichtenmagazins Focus in Zusammenarbeit mit Xing, dem führenden beruflichen Netzwerk im deutschsprachigen Raum, und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu Ende Januar 2014 wurde der Klinikträger mit Sitz im württenbergischen Allgäu auf Platz 12 aller bewerteten Unternehmen gewählt. Harald Becker, Leitung Personal, ist stolz auf die Bewertung: „Die sehr gute Platzierung in einer deutschlandweiten Befragung verdanken wir der Tatsache, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr gerne bei uns arbeiten.“ Das belegen auch die vielen Jubilare mit zehn, 25, 30, 35 oder gar 40 Jahren Betriebszugehörigkeit, so Becker weiter. 
 
 
 
  
  
Bei Top Job hat das Unternehmen mit rund 3.500 Mitarbeitern zum dritten Mal den Sprung in die Riege der ausgezeichneten Top Job Arbeitgeber geschafft, diesmal mit neun Kliniken und der Unternehmenszentrale. Alle Häuser, die teilgenommen haben, erhielten am 26. Januar 2012 während eines Festaktes im Landschaftspark Duisburg-Nord von Mentor Wolfgang Clement das Gütesiegel "Top Job" überreicht.
  
  
Der Mittelständler sieht sich gleich zwei Seiten gegenüber in der Pflicht: Er setzt sich für eine fachgerechte Gesundheitsversorgung seiner Patienten ebenso ein wie für das Wohlergehen seiner Beschäftigten. „Die anonymen Mitarbeiter-Befragungen – Grundlage der Top Job – Nominierungen – sind für uns ein wesentlicher Teil unserer personalpolitischen strategischen Ausrichtung“, erklärt Personalleiter Harald Becker. “So haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Chance, mitzuteilen, wo wir Schwerpunkte setzen können.“  
  
Die Waldburg-Zeil Kliniken wurden für ihre Verdienste in den Bereichen „Führung & Vision“, „Motivation & Dynamik“, „Kultur & Kommunikation“, „Mitarbeiterentwicklung & Perspektive“, „Familienorientierung und Demographie“ sowie „internes Unternehmertum“ prämiert. „Hinter den Schlagworten stehen bei uns ganz konkrete Schritte und Vorhaben“, so Harald Becker, Leitung Personal. Eine offene und faire Kommunikation sowie vielfältige und strukturierte Kommunikationswege sind dafür die Basis.  
  
 

Regelmäßige Betriebsversammlungen

 
Alle Beschäftigten erhalten beispielsweise Auskunft über die finanziellen und operativen Leistungen ihrer Klinik sowie über die strategische Planung. „Wir führen dazu drei- bis viermal jährlich Betriebsversammlungen durch“, erläuterte Harald Becker. „Es ist wichtig, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern widerzuspiegeln, wo wir auf einem guten Weg sind und wo es noch `ein Stück zu gehen´ gilt.“ Wesentlich ist dabei die Möglichkeit, Verbesserungen und Veränderungswünsche deutlich zu machen und selbst anstoßen zu können. Jährliche Mitarbeiterbefragungen sind für Unternehmen dieser Größenordnung nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit, weiß Becker aus Erfahrung, „aber wir betrachten diesen Dialog als Teil unseres Qualitätsmanagements.“ Dazu gehört auch die Auswertung durch einen professionellen Partner, dem Institut für Führung und Personalmanagement der Universität in St. Gallen.  
  
Zudem verpflichten sich die mit dem Top Job Gütesiegel ausgezeichneten Unternehmen zu einem fairen Umgang mit Mitarbeitern auch in schwierigen Zeiten und unterschrieben einen Ehrenkodex. Dieser enthält das Bekenntnis zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie gegenseitigem Respekt. „Seit mehr als fünfzig Jahren sind wir bei den Waldburg-Zeil Kliniken unternehmerisch aktiv“ sagte Ellio Schneider. „Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben den beispielhaften Erfolg des privaten Klinikverbundes möglich gemacht und das Unternehmen auch durch gesundheitspolitisch oder wirtschaftlich schwierige Zeiten getragen.“  
  
 

Mitarbeiter sind Garant für Qualität und Erfolg

 
Mehr als 50 Jahre Erfahrung in der medizinischen Rehabilitation, hohe Kompetenz und Innovationskraft zeichnen die Waldburg-Zeil Kliniken aus. Sie setzen sich für vernetzte Versorgungsstrukturen aller Partner im Gesundheitswesen ein, in der Region - für die Region. Zu ihnen gehören zwölf Kliniken in der Akut- und Rehabilitationsmedizin, ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ), ein Therapeutisches Bewegungszentrum, zwei Seniorenresidenzen und ein Gemeinschaftsunternehmen mit den Zentren für Psychiatrie Südwürttemberg (ZfP) – insgesamt 18 Einrichtungen verteilt auf vier Bundesländer. Nimmt man alle Standorte zusammen, dann verfügen die Waldburg-Zeil Kliniken über 2.636 Betten in der Rehabilitation, 460 Betten in der Akutmedizin sowie 308 Betten in der Pflege und Altenhilfe. Insgesamt kümmern sich 3.500 Mitarbeiter individuell um das Wohl von Patienten und Bewohnern.  
  
 

14 Einrichtungen tragen das Gütesiegel

 
2010 können sich die folgenden 14 Waldburg-Zeil Einrichtungen über eine Auszeichnung als Top-Arbeitgeber freuen:  
  
  • Argentalklinik 
  • Fachkliniken Wangen 
  • Kliniken Alpenblick, im Hofgarten, Niederbayern, Schwabenland 
  • Parksanatorium Aulendorf 
  • Rehabilitationskliniken Bad Saulgau, Bad Wurzach, Bad Salzelmen 
  • Rheumazentrum Oberammergau 
  • Therapeutisches Bewegungszentrum 
  • Waldburg-Zeil Service GmbH 
  • Zentrale
nach oben
Artikel drucken