Klinik im Hofgarten
Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie
 
 
 
 

DER RÜCKEN BEGINNT IM KOPF: URSACHEN UND THERAPIEMÖGLICHKEITEN VON RÜCKENSCHMERZ

Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken

Bad Waldsee – Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Dr. Klaus Müller, Chefarzt der Klinik im Hofgarten, am 4. April 2018 um 19.00 Uhr in der Klinik im Hofgarten, Bad Waldsee, über die verschiedenen Formen von Rückenschmerzen und deren Besonderheiten. 
„In der heutigen schnelllebigen Zeit hat niemand mehr Zeit für sich selbst, Zeit zum Entspannen oder Zeit zur Erholung“, weiß Dr. Müller, „Rückenprobleme sind trotz Rückenschule, Arbeitsplatzoptimierung und Medieninformation weiter auf dem Vormarsch.“ Auch psychosoziale Belastungen können den Rücken bedrücken: Sätze wie „er sitzt mir im Nacken“ oder „sie ist mir in den Rücken gefallen“ hat jeder schon einmal im Kollegen- oder Freundeskreis gehört.   
  
Rückenschmerzen gehören nicht nur zu den häufigsten Gründen für Arbeitsausfälle, sondern stellen auch im Allgemeinen oft eine deutliche Beeinträchtigung der Lebensqualität und des Bewegungsspielraumes dar. „Auch wenn sich die Symptome für die Betroffenen bisweilen kaum unterscheiden, so können die Ursachen dafür sehr unterschiedlich sein und damit zum Teil sehr unterschiedliche Therapien erfordern“, so der erfahrene Mediziner weiter.  
  
Daher wird er in seinem Vortrag allen Interessierten zunächst die Ursachen und verschiedenen Formen von Rückenbeschwerden vorstellen, warum sie jeden im Laufe des Lebens treffen können. Wie sehen entsprechende Therapien aus und was kann man selber dagegen tun? Ziel ist es, die Volkskrankheit besser zu verstehen, um dadurch die Möglichkeiten der Selbsthilfe wahrnehmen und aktiv Einfluss auf den Krankheitsverlauf nehmen zu können.   
  
Wir laden alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet in der Säulenhalle der Klinik im Hofgarten, Hofgarten 1, in Bad Waldsee statt. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Der Eintritt ist frei. 
Veröffentlicht am: 23.03.2018  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
nach oben
Artikel drucken