Klinik im Hofgarten
Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie
 
 
 
 

AKTIV LEBEN – TROTZ RHEUMA

Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken - Treffpunkt Gesundheit

Bad Waldsee – Im Rahmen der Vortragsreihe „Mittwochs bei den Waldburg-Zeil Kliniken“ informiert Ute Spehn, Therapieleitung der Klinik im Hofgarten, am 13. Dezember 2017 um 19.00 Uhr in der Klinik im Hofgarten, Bad Waldsee, über die „Methoden der physiotherapeutischen Schmerzbehandlung in der Rheumatherapie. 
Etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland haben eine rheumatische Erkrankung. Bei Rheuma handelt es sich um die häufigste entzündliche Erkrankung der Gelenke. Sie tritt am Bewegungsapparat auf und ist fast immer mit starken Schmerzen verbunden. „Eine rheumatische Erkrankung ist bislang nicht heilbar, sie begleitet Betroffene meist ein Leben lang. Ärzte und Therapeuten können die Schmerzen lediglich lindern und dank moderner Therapien die Zerstörung der Gelenke aufhalten“, erklärt Ute Spehn. Die Chancen, bleibende Schäden zu verhindern, sind umso größer, je früher eine solche Therapie begonnen wird. Bewegung spielt dabei eine große Rolle.  
  
In ihrem Vortrag wird sie daher die Bedeutung der Bewegung in der Rheumatologie erläutern. Darüber hinaus wird Ute Spehn auf die Thermotherapie, d.h. auf die Kälte- und Wärmetherapie, und auf die Unterscheidung akuter und chronischer Entzündungen eingehen. Abschließend wird die Therapeutin den Zuhörern Hausmittel zur Schmerzlinderung und Tipps für zu Hause mit auf den Weg geben.   
  
Wir laden alle Interessierten herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Sie findet in der Säulenhalle der Klinik im Hofgarten, Hofgarten 1, in Bad Waldsee statt. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen. Der Eintritt ist frei.  
  
Veröffentlicht am: 04.12.2017  /  News-Bereich: News des Klinikverbundes
nach oben
Artikel drucken